Social Media-Marketing – Was ist das? 8 Goldene Regeln für Sie

Social Media – auch Web 2.0 genannt – hat den Wechsel von einer einseitigen Kommunikation zu einem Dialog ermöglicht:

Menschen engagieren sich in Netzwerken und Märkte wurden zu Konversationen. Gerade in Deutschland vertrauen viele Internetnutzer den Empfehlungen durch andere. Für Unternehmer wird es immer wichtiger, die neuen Märkte  zu beachten und auf das Zielpublikum zu hören.

Übersicht Social Media

Social Media – es gibt viel zu beachten

Wie gehen Sie in Sachen Social Media vor?

Es bietet sich ja förmlich an, auf die Wünsche direkt zu reagieren, allerdings brauchen Sie eine entsprechende Social Media-Strategie.

Viele Unternehmen nutzen Social Media immer noch als Einbahnstrasse, sie „schreien“ Ihre Botschaft den neuen Märkten entgegen, ohne aber auf die Nutzer zu hören. Große Verwunderung entsteht, wenn plötzlich Widerworte oder Kritik an der Botschaft entsteht.

 

Das größte Hindernis beim Entwickeln einer Social Media-Strategie ist fehlendes Wissen.

 

Fehlendes Wissen ist ein überschaubares Problem – jeder kann dazulernen. Fangen Sie jetzt schon damit an!

 

8 Goldene Regeln für Social Media Marketing

  1. Hören Sie bei Konversationen richtig hin.
  2. Etablieren Sie eine eigene Firmen-Stimme.
  3. Setzen Sie auf die richtigen Ziele.
  4. Finden Sie die richtigen neuen Märkte.
  5. Filtern Sie die Influencer (Meinungsmacher) heraus.
  6. Bieten Sie ansprechende Inhalte
  7. Messen Sie die Resultate.
  8. Bleiben Sie authentisch.

 

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.